Schwabing

Leopoldstrasse

Die Schwabing Route führt uns vom Siegestor über die Leopoldstrasse zm Walking Man, zu den kleinen Seitenstrassen der Leopold, der Erlöserkirche, zur Münchner Freiheit und zum Wedekindplatz, dem Werneck Schlössl, der Seidl Villa und wieder zurück an der Reitschule vorbei zum Siegestor.

Routenbeschreibung der Schwabing -Tour

Wieso eigentlich kennt – na zumindest fast – jeder Schwabing?

Dieser Mythos wurde von zwei völlig unterschiedlichen Zeiträumen geprägt. Da hätten wir einmal die Bohème und Literaten des Fin de siècle und zum anderen die Hippies der wilden Sechziger. Und heute? Na viel mehr als der Glanz vergangener Tage ist Schwabing lange Zeit nicht geblieben, aber neuerdings erlebt sogar die Kneipen- und Kleinkunstkultur rund um die Münchner Freiheit eine neue Blüte.

Bisher waren es ja vorzugsweise Möchtegern-Bohemians aus den Vororten, die am Abend die Leopoldstrasse heimgesucht hatten. Aber ich kann euch beruhigen, das hat sich geändert. Neuerdings zieht es wieder immer mehr Münchner auf die Flaniermeile. Unsere Tour führt uns entlang der belebten Leopoldstrasse und ihrer kleineren Seitenstrassen zur Erlöserkirche und dann geht´s wieder zurück durch das eher beschauliche Altschwabing zum Siegestor.

Das Siegestor bildet die Trennlinie zwischen Maxvorstadt und Schwabing.

Der 25 m hohe Triumphbogen, um 1840 von Ludwig I. bei dem Architekten Friedrich von Gärtner in Auftrag gegeben, wurde nach dem Vorbild des Konstantinsbogens in Rom gestaltet.

Obenauf befindet sich die über 20 Tonnen schwere Quadriga, mit der Bavaria und 4 Löwen. Ihr Blick richtet sich nach Norden. Im 19. Jahrhundert waren zu dieser Zeit statt Flaniermeile dort meist Felder und Wiesen. Und so blickt die Bavaria der bayerischen Armee entgegen, passend zur Inschrift “Dem bayerischen Heere”.

Auf der gegenüberliegenden Südseite erinnert ein Schriftzug an das Ende des zweiten Weltkriegs: “Dem Sieg geweiht, vom Krieg zerstört, zum Frieden mahnend”.
Die Inschrift soll daran erinnern, dass Krieg nicht nur Siege, sondern auch Tod und Zerstörung bringt.

Wir lassen das Siegestor hinter uns und flanieren die Leopoldstrasse, die früher Altschwabinger Weg hieß, entlang, bis uns der Walking Man geradezu entgegenkommt. Diese einzigartige 17 m hohe Stahl-Fieberglasskulptur des Amerikaners Jonathan Borofsky befindet sich vor dem Eingang der Münchner Rückversicherung. Der weltweit größte Rückversicherer, dessen Gebäude zwischen Leopoldstrasse und englischem Garten fast einen eigenen Stadtteil bilden, ist ein bedeutender Kunstmäzen. Die zahlreichen Schätze in seinem Inneren sind leider für die Öffentlichkeit verschlossen.

Um die architektonische Blüte Schwabings, die mit dem Aufkommen des Jugendstils zusammenfiel, zu entdecken, führt unser Weg in die westlichen Seitenstrassen.

Lohnenswerte Anschauungsobjekte befinden sich in der …

Franz.-Joseph-Str. 38, Ainmillerstrasse 20 und 22, Römerstrasse 11, Kaiserstrasse 14 und in der Leopoldstr  77.

Essen und Trinken in Schwabing
Köche

Map der Sehenswürdigkeiten

Weitere Routenvorschläge aus der Kategorie Touren

Museum München - Königsplatz
Eisbach englischer Garten 2
Tierpark Hellabrunn
geschwister-scholl-platz-Platz München zu Fuß

Ich freue mich auf Eure Kommentare

5 Kommentare
  1. Catloverpetra
    Catloverpetra sagte:

    Tolles Konzept! Bin aus Muenchen, hast mich gleich inspiriert mal wieder per pedes am kommenden WE Al’s Touri loszuziehen 😎 Freu mich auf die naechsten schon 👏👏

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Klicke hier, um Ihren eigenen Text einzufügen